WarriorCats

StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLoginUnsere RegelnWarriorWikiGeburtstag

Teilen | 
 

  Kochrezepte

Nach unten 
AutorNachricht
Adlerschweif
Vertrauter vom Anführer
avatar

Beiträge : 1120

BeitragThema: Kochrezepte    Do 20 Okt 2011 - 2:44

So bei diesem Thema geht es ums kochen, jeder hat sicher schon mal was eigenes gekocht oder vielleicht auch eigene Rezepte emtworfen. Also ich will mal so wissen welche Rezepte ihr den so kennt, egal ob Kuchen, Getränke oder Mahlzeiten. Es ist alles erlaubt am besten wäre es wenn es auch ein bisschen zur Jahreszeit passen würde, muss aber nicht sein.
Ok wer interesse hat bitte ein paar nette Rezepte vor zu stellen, bitte gleich reinschreiben!^^

Hier ein vorlage steckbrief

Spoiler:
 

________________________________________









Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Adlerschweif
Vertrauter vom Anführer
avatar

Beiträge : 1120

BeitragThema: Re: Kochrezepte    Sa 22 Okt 2011 - 4:32

Ok, jetzt schreibe ich mal eins

Rezept: Rosinenkuchen
Schwierichkeitsgrad (leicht,mittel,schwer): mittel
Wie lange es dauert (umbedingt bei kuchen usw.):1 stunde backen
Wie viele Sterne:(noch nicht probiert aber vom backen her) ****
Anleitung:
250g Butter
200g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
4 Eier
1 Falsche Aroma (Zitronen-Backöl)
375g Mehl
1 Pkt.Backpulver
1 Tasse Milch
250g Rosinen
1 Pck.Zitronat (Sukkade)
etwas Puderzucker
evtl.Rum (habe ich nicht genommen)

Zubereitung:

Rosinen waschen und dann mit heißem Wasser überbrühen, etwas im Wasser stehen lassen. Man kann auch die Rosinen mit etwas Wasser ca. 2 Minuten in der Mikrowelle aufkochen. Danach mit dem Sieb abtropfen lassen.(Evtl.mit 3 EL. Rum tränken, habe ich nicht gemacht.)
Butter,Zucker,Vanillezucker, schaumig rühren. Eier trennen und das Eigelb dazugeben. Mehl, Backpulver mischen und zusammen mit der Milch nach und nach dazugeben. Eiweiß steif schlagen, mit den Rosinen und der Sukkade vorsichtig unterheben.
In eine gefettete Springform mit Tülle oder große Kastenform füllen und bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen. Nach ca.20 Minuten den Kuchen einritzen. ER bekommt dann eine schönere Form ( habe ich auch nicht gemacht).
Nach dem Backen und auskühlen mit Puderzucker bestäuben oder aus Puderzucker und Rum einen Guss zubereiten und den kuchen damit überziehen ( habe ich auch nicht gemacht).

So dieses rezept habe ich aus dem internet und zum ersten mal probiert, ihr könnt gerne eure Meineungen dazu schreiben!^^

Grüße
Adler

________________________________________









Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Adlerschweif
Vertrauter vom Anführer
avatar

Beiträge : 1120

BeitragThema: Re: Kochrezepte    Di 25 Okt 2011 - 23:59

So Leute bald ist Halloween wer ein Paar passende Rezepte, aber bitte auch schön gruselig,auf lager hat soll sie bitte bald hier reinstellen ich suche selber auch schon nach einem Rezept also wer will!^^

Adler

________________________________________









Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Adlerschweif
Vertrauter vom Anführer
avatar

Beiträge : 1120

BeitragThema: Re: Kochrezepte    Fr 28 Okt 2011 - 9:30

Irgendwie schreib nur ich da rein, naja egal !^^
Ein schönes Halloween Rezept

Rezept: Rote Grütze (wackelpudding)
Schwierichkeitsgrad (leicht,mittel,schwer):
Wie lange es dauert (umbedingt bei kuchen usw.):ca.1 Tag im Kühlschranck lassen, als bis hart ist!
Wie viele Sterne:***
Anleitung:Sieht super aus als Blutpudding!^^
Also bei jeder Packung wird es anders sein bei meiner steht diese Anleitung hinten drauf:

1 Rotegrütze Packung reicht bei mir für 500ml Wasser
500ml Wasser
ca.75g (6 EL) Zucker

Anleitung:
1.Von 1/2 L Wasser ca. 5 EL abnehmen und mit dem Puddingpulver und dem Zucker anrühren.
2. Das übrige Wasser zum Kochen bringen.
3.Das Wassser von der Kochstelle nehmen,das angerührte Puddingpulver hinzugeben und unter stetigem Rühren nochmals gut aufkochen lassen.
4. Die Rote Grütze in eine kalt ausgespülte Form füllen und erjalten lassen.(Kühlschrank)
Ok, ihr könntet auch noch ein paar Plastikspinnenn reingeben sieht sicher auch sehr gruselig aus!

Grüße
Adler

________________________________________









Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silberschatten
Ältester
avatar

Beiträge : 2448

BeitragThema: Re: Kochrezepte    Mi 4 Jan 2012 - 22:51

Rezept: Tortillias mit Chili Con Carne
Schwierichkeitsgrad (leicht,mittel,schwer): mittel
Wie lange es dauert (umbedingt bei kuchen usw.): ca. 25 min.
Wie viele Sterne: 4
Anleitung:

Zutaten:
1 Päckchen Knorr Chili Con Carne (Pulver zum ANrühren)
Faschiertes
1 Dose Goldmais
1 Dose rote Bohnen
1 Becher Sauerrahm
Käse (Gouda, etc. oder Pizzakäse)
Salat
1 Packung Soft Tortillias
(eventuell eine Avokado, wers mag)

Das Chili con Carne Päckchen in einem Topf mit dem Faschierten zubereiten (Anleitung ist auf der Rückseite). Bohnen und ein bisschen Mais dazumischen. Einstweilen könnt ihr den Käse in eine Schale reiben (oder eben den fertigen Pizzkäse), den Salat waschen und in kleine Streifen schneiden (auch in eine Schale geben) und wenn ihr wollt die Avokado zu Avokadosoße machen und auch in eine Schale geben. Mit einer Gabel ein paar Löcher in die Packung der Soft Tortillas stechen und in der Mikrowelle wärmen.

Muss off, ich schreibe später weiter

________________________________________


by Zweigenblatt (offi. Forum)


Die Geschichte vom crazy Osterei:
 

Ich habe am 19. Mai 2012 meinen 2000. Beitrag geschrieben und ich bin stolz darauf. Ich habe es nämlich ohne RPGs geschafft.

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Bitte alle was in mein Gästebuch schreiben! Very Happy
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondstern
Ältester
avatar

Beiträge : 1217

BeitragThema: Re: Kochrezepte    Fr 6 Jan 2012 - 2:12

Rezept:Tomatenbruschetta
Schwierichkeitsgrad (leicht,mittel,schwer):leicht
Wie lange es dauert (umbedingt bei kuchen usw.):ca 20min Zubereitung + ca 15min Backofen
Wie viele Sterne: von 5??? Dann verleihe ich 4
Anleitung:
1. Frisches Baguette quer in kleine Scheiben schneiden ( nicht zu dünn ) und evtl auf einer Seite mit einer ausgeschnittenen Knoblauchzehe einreiben.
2. In eine Schüssel:
-mehrer kleingeschnittene Tomaten
-1 oder 2 kleingeschnittene Mozarellastücke
-eine kleine Zwiebel
-ein Schuss Öl
-eine halbe oder ganze Knoblauchzehe(für Knoblauchfans)
-Kräuter: Salz, Knoblauchsalz, Pfeffer, Oregano, Basilikum, .... Alles was ihr finden könnt und was euch gefällt
3. Den Inhalt mit einem Löffel auf die Baguettescheiben legen. In der Schüssel wird sich eine Art Soße gebildet haben. Diese kann man noch auf die Baguettescheiben treufeln, damit es durchweicht.

Backofen: 180Grad bei ca 15 Minuten. Entweder ihr backt solange, bis das Mozarella geschmolzen ist oder bis die Brötchen schon etwas knuspriger sind

Für jede Person kann man als Vorspeise 5 Baguettescheiben einrechnen. Soll es eine ganze Mahlzeit werden, können es auch 8-9 Scheiben sein.

LECKAAAAAA
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Brightspirit
SternenClan
avatar

Beiträge : 5546

BeitragThema: Re: Kochrezepte    Fr 13 Jul 2012 - 0:18

Hey,
Rezept: Tortillasalat
Schwierichkeitsgrad (leicht,mittel,schwer): leicht-mittel
Wie lange es dauert (unbedingt bei kuchen usw.): 30 Minuten
Wie viele Sterne: *****
Anleitung:
Man kann weglassen, was man nicht mag, as ist hier nicht so wichig^^
Zutaten (für 4 Personen):
333 g Hackfleisch
Zwiebel(n), gewürfelt
1 Dose Mais
Paprika
1 Dose Kidneybohnen
Eisbergsalat
0,67 g Becher saure Sahne
4 EL Chilisauce
2 EL Tomatenketchup
Käse, gerieben
Tortilla/s (Tortilla - Chips)

Zwiebeln in Würfel schneiden und zusammen mit dem Hackfleisch anbraten. Mais, Kidneybohnen und Paprikawürfel vermischen. Den Eisbergsalat waschen und klein schneiden. Für das Dressing saure Sahne, Ketchup und Chilisauce verrühren, mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer und Paprika/Knoblauchpulver abschmecken. Jetzt nur noch das ganze in einer Schüssel aufschichten, wie es einem gefällt. Oben drauf kommt der die Sauce, darauf der geriebene Käse und darüber die Tortillachips.
Fertig =)

Lg
Brightspirit

________________________________________
There are things we don't want to happen but have to accept;
things we don't want to know but have to learn;
and people we can't live without but have to let go.


Die Heimat liegt nun hinter euch,
Vor euch die Welt.


United we fight, forever in light.




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eisclan.forumieren.com
Mondstern
Ältester
avatar

Beiträge : 1217

BeitragThema: Re: Kochrezepte    Fr 13 Jul 2012 - 1:31

das klingt alles so lecker :* wenn man nicht weiß,was man kochen soll,kann man mal echt hier vorbeischauen Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Adlerschweif
Vertrauter vom Anführer
avatar

Beiträge : 1120

BeitragThema: Re: Kochrezepte    Fr 13 Jul 2012 - 23:23

Wow, echt lecker die Gerichte man weiß gar nicht was man zuerst kochen soll!^^

________________________________________









Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kochrezepte    

Nach oben Nach unten
 
Kochrezepte
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
WarriorCats ::  :: Sandkuhle-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | www.blogieren.com
Threads & Posts © User | Warrior Cats © Erin Hunter | RPG & Design © Team |